Denkt Euch ein Haus, (...) dessen schlecht verwahrtes Dach, dessen zum Teil mit Papier verklebte Fenster, dessen farblose Mauern von gänzlicher Verwahrlosung des Eigentümers zeugen. (...) und doch weiß ich selbst nicht wie es kam, daß bei dem öden Hause ich jedesmal wie festgebannt stehen bleiben und mich in ganz verwunderliche Gedanken nicht sowohl vertiefen als verstricken musste.

E.T.A.Hoffmann

 © 2019 Stefania Peter

Grafikerin, Architektin, Zeichnerin